Follow me to Morocco

Hey ihr Lieben, Nach gefühlten Ewigkeiten habe ich mal wieder einen Blogpost für euch. Einen [nicht ganz so] kleinen Reisebericht über Marokko.  Wir waren eine Woche dort: 4 Tage in Marrakesch, 2 in der Wüste und einen in Essaouira.

Festival Styles 2018

 Festivals gehören für einfach zum Sommer  Das wohl aufregendste Festival des Jahres ist das Coachella Festival in Kalifornien. Hier tummeln sich neben Stars und Größen der Musikszene auch gefühlt alle Fashion-Blogger. Kein Wunder, dass man dort immer wieder die coolsten Fashion Styles sieht. Der wichtigste Festival-Trend in diesem Jahr: Die Mischung aus Boho wie zum…

Wie in tausendundeiner Nacht – Riad Fes

Das “Riad Fès” liegt im Herzen der Medina von Fes, circa 25 Fahrminuten vom internationalen Flughafen Fes entfernt. Es bietet klimatisierte Zimmer und Suiten im orientalischen Stil. Eines der vielen Highlights des Riads ist die große Panoramaterrasse mit Blick auf das Atlasgebirge. Das Hotel besteht aus circa 5-6 früheren Wohnhäusern, die sehr aufwändig umgebaut wurden….

Ein Stadthaus mit Meerblick – Dar Hafa

Mitten im Stadtkern von Tanger, im Viertel belebten “Marshan”, liegt das Dar Hafa. Bis zur Kasbah und zur Medina sind es nur wenige hundert Meter zu Laufen. Trotz dieser zentralen Lage, ist das Dar Hafa aber ein Ort der Ruhe und Entspannung. Von der Hauptstraße aus muss mal erst einmal zu Fuß die holprigen Sträßchen…

Tanger – Das Tor zu Afrika

Direkt an der Meerenge von Gibraltar, nur 30 km vom spanischen Festland entfernt, zwischen  Mittelmeer und Atlantik, fängt Afrika an. In Tanger, einer Hafenstadt im äußersten Norden Marokkos. Diese Stadt, mit Ihren rund 1 Mio. Einwohnern, umspielt meist eine frische Brise, die von vergangenen Zeiten und dem Zusammentreffen verschiedener Kulturen, erzählt. Malerisch schmiegt sie sich mit Ihren weißgetünchten…

Schneeschuh-Tour in Hochfügen

Wenn man die Zillertaler Winterberge einmal von einer anderen Seite kennenlernen will, sollte man eine Schneeschuhtour machen. Dort kann man die Ruhe der unberührten Natur genießen, den Alltag hinter sich lassen und viele neue Eindrücke der verschneiten Zillertaler Bergwelt abseits der Pisten kennenlernen. Der große Vorteil ist, dass beim Schneeschuhwandern keine Vorkenntnisse erforderlich sind. Somit…

Keine Angst vor dem Abgrund

Mein erster Tag auf Skiern Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich kann nicht wirklich Skifahren und die letzten zehn Jahre war mir das auch herzlich egal. Als Kind haben mich meine Eltern in einen Skikurs gesteckt mit dem Ergebnis, dass ich mit voller Wucht gegen einen Baum gefahren bin und den…

Casa Mosquito in Rio de Janeiro

Heute möchte ich euch von einem ganz besonders schönen Ort in Rio de Janeiro erzählen. Direkt in der Mitte zwischen Ipanema und Copacabana, eine kurvenreiche Straße aus Kopfsteinpflaster Richtung Morro do Cantagalo hinauf, befindet sich eines der schönsten Boutique-Hotels der Stadt. Das Casa Mosquito. Hierbei handelt es sich um ein Herrenhaus aus dem Jahre 1942,…

Jardim Botânico und Parque Lage

Ein Tag im Grünen An unserem vierten Tag in Rio de Janeiro hat uns Lauren von Bromelia Tours eine ganz andere Seite dieser oft so lauten und verrückten Großstadt gezeigt. Im Süden Rios liegt der Jardim Botânico. Dort haben wir uns mit Ihr getroffen und gemeinsam diesen wunderschönen Garten erkundet. Auf insgesamt 140 Hektar sind…

Unterwegs mit Lauren von Bromelia Rio

Lauren stammt eigentlich aus den USA, genauer gesagt aus Los Angeles. Sie hat bereits an den verschiedensten Orten, überall in der Welt gelebt, aber Brasilien hat Ihr Herz im Sturm erobert. Tief ins Innerste einer fremden Kultur einzutauchen und die Bräuche und Lebensweisen hautnah mitzuerleben, das ist es was Lauren auf ihren Reisen immer wollte….