SIGNATURE TREATMENTS – REGIONALE SCHÖNHEITSRITUALE IN DEN SOFITEL SO SPAS

Individualität, Authentizität und Exklusivität gewinnen immer mehr an Bedeutung und werden für die heutige Gesellschaft immer wichtiger. Vor allem im Urlaub sehnen sich Gäste nach Entspannung und streben es an, die schönen Seiten des Lebens in vollen Zügen zu genießen.

Die Sofitel Hotels & Resorts werden diesen Bedürfnissen gerecht und inszenieren erfolgreich das Erleben regionaler Besonderheiten in exklusivem Ambiente. Lokale Kultur verschmilzt hier mit französischer Eleganz sowie Tradition und Moderne. Auch die SO Spas der Luxushäuser setzen dieses Konzept in Form von Signature Treatments elegant um: authentische Beauty-Anwendungen gehen genau auf die Wünsche der Gäste ein und stillen ihre Sehnsucht nach einzigartigen Verwöhnprogrammen.

SO SOFITEL BANGKOK, THAILAND

Im SO Spa des SO Sofitel Bangkok kommen Gäste voll und ganz in den Genuss der asiatischen Beauty-Geheimnisse, die mit französischer Finesse in drei Signature Treatments angeboten werden. Gewählt werden kann zwischen einer formenden Körpermassage, einer Honig-Gesichtsbehandlung sowie einer speziellen Körperbehandlung, die mit Hilfe von Vibration, Kräuterkompressen und Kräuterölen für ganzheitliche Entspannung sorgt. Passend zum Konzept werden für die Anwendungen ausschließlich lokale Zutaten verwendet und auch das Ambiente des Hauses greift die Idee der regionalen Authentizität gewandt auf: gemeinsam mit Christian Lacroix entwickelten Thailands begehrteste Designer ein Hotel, dessen Design sich aus modernen thailändischen Elementen zusammensetzt. Um dem Lifestyle der asiatischen Metropole gerecht zu werden, wurden die 238 Zimmer zudem mit moderner Apple-Technologie ausgestattet.

SOFITEL DUBAI THE PALM RESORT & SPA, VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE

Auf der Palmeninsel im Persischen Golf gelegen, bietet das Sofitel Dubai The Palm Resort & Spa neben einer wöchentlichen Ladies Night zwei Signature Rituale. Während eine anregende Massage mit Lavendelöl für körperliche und seelische Entspannung sorgt, hilft die Gesichtsbehandlung des SO Spas mit Hilfe von luxuriösen Produkten und französischer Hautpflegetechnik für die richtige Dehydration im heißen Dubai. Auch das Design des Hauses sowie seine vierzehn Restaurants und Bars ergänzen die arabische Tradition mit Innovation und französischer Leichtigkeit und sorgen für ein einzigartiges Flair inmitten der Wüstenmetropole.

SO SOFITEL MAURITIUS, MAURITIUS

Tee gilt vor allem auf Mauritius als Quelle der Schönheit und Jugend und so wird im SO Sofitel Mauritius ein besonders hoher Wert auf japanische Tee-Zeremonien gelegt. Das SO Spa des Hauses verwendet neben Beautyprodukten wie Hibiskusblüten den besten Tee aus der Region, um für seine Gäste optimale Voraussetzungen für ein einzigartiges Verwöhnerlebnis zu schaffen. Zusätzlich zu Gesichtsbehandlungen bietet das Luxushotel klassische sowie traditionelle Massagen in einem der sechs Behandlungsräume des Spas inmitten von kristallklarem Wasser und weißen Sandstränden an.

SOFITEL MUNICH BAYERPOST, DEUTSCHLAND

Das Sofitel Munich Bayerpost liegt in einem prächtigen wilhelminischen Gebäude im Herzen der Stadt. Im SO Spa des Fünf-Sterne-Hotels verbinden sich traditionelle Rituale aus aller Welt mit den Techniken und Feinheiten der modernen französischen Kosmetik. Im Spa sorgen der beheizte Pool, Dampfbad, Sauna und sanft beleuchtete Ruheräume für Entspannung. Das Signature Treatment SO Rejuvenating beinhaltet eine Reihe an französischen Luxus-Hautpflegeprodukten, ergänzt durch asiatische Massage-Techniken. Bei den belebenden Anwendungen mit Cinq Mondes und Carita Produkten treffen München und Paris aufeinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


x

Diese Artikel könnten dich auch interessieren!

MINI Travel: Kroatien
Wer hätte gedacht, dass unsere Reise nach Kroatien so spontan wird und so viele Überraschungen mit sich bringt. Wir bereiteten uns zwar immer vor...
Follow me to Morocco
Hey ihr Lieben, Nach gefühlten Ewigkeiten habe ich mal wieder einen Blogpost für euch. Einen [nicht ganz so] kleinen Reisebericht über Marokko. ...
Tanger - Das Tor zu Afrika
Direkt an der Meerenge von Gibraltar, nur 30 km vom spanischen Festland entfernt, zwischen  Mittelmeer und Atlantik, fängt Afrika an. In Tanger, ...
powered by RelatedPosts